Category: Blog/News, News Volleyball

Spiel und Spass am „Bratwurstkreisel“

… mit einer kleinen, überschaubaren Delegation (9 Mann und ein Hund, mehr ging nicht in unseren Vereinsbus) starteten wir am Samstag, dem 29.06.2013 zum Volleyballturnier der SG 1960 Bittstädt, bei uns auch besser als „Die sechs vom Bratwurstkreisel“ bekannt.

Die Bittstädter spielen schon seit einigen Jahren bei unserem jährlich stattfindenden Freiluftturnier. Also war es nun auch ‚mal an uns, ihnen einen Besuch abzustatten und bei ihrem ersten Turnier zu starten. Was wir auch gerne machten. Da das Wetter nicht wirklich volleyballfreundlich war, wurde das Turnier kurzerhand in die Schulsporthalle Holzhausen verlegt. Nach einer kurzen Anfahrt und zweimaliger Umrundung des „Bratwurstkreisel“ waren wir dann auch schon da und das Turnier konnte losgehen. Neben den Bittstädter Volleyballfreunden war noch eine Mannschaft aus Stadtilm und eben unsere Albrechtser Mannschaft angereist. Gespielt wurde nach dem Modus „Jeder gegen jeden“ jeweils zwei Sätze pro Spiel. Dabei erwiesen sich diesmal die Bittstädter Volleyballer als die ausgeglichenste Mannschaft, gefolgt von den Stadtilmer Volleyballern und als dritte unser Albrechtser Team. Im Anschluß gab es noch ein paar Sätze bei denen die wechselnden Mannschaften aus allen anwesenden Spielern gemischt wurden.

Nach der Siegerehrung trafen wir uns dann alle noch am 1. Deutschen Bratwurstmuseum wieder, um neben dem sportlichen Teil auch noch ein wenig für unsere Bildung zu tun und nicht zuletzt auch noch in kulinarischen Genüssen zu schwelgen. Satt und in der Gewissheit nun so ziemlich alles über unser thür. Nationalgericht zu wissen traten wir dann die Heimreise an.

Vielen Dank an die Bittstädter für die Einladung, ausgezeichnete Versorgung und Organisation des Besuchs im Bratwurstmuseum.

Es spielten: Claudia, Sabine, Nelly, Clemens, Matthias, Wolle, Diddi
Unser Fanblock: Heike & Gerd
 

Die Bilder gibt es hier (-> Link folgen)

Kum